News

Mach mit beim Tag des Mädchenfussballs am 14. Juni 2022

Ab 16:30 Uhr lädt der FFC alle Mädchen zu einem Fußball-Schnuppertraining ein. Ab 18 Uhr findet ein Benefizspiel statt. Die Auswahl vom 1. FFC Bergisch Gladbach begrüßt das Team der Polizei Köln. Wir freuen uns auf euch!

Ort: Kunstrasenplatz, Paffrather Str. 135 in 51465 Bergisch Gladbach

REWE-Aktion „Scheine für Vereine“ – Der FFC sammelt mit

Es ist wieder soweit…..Wir machen mit bei der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“!

Beim letzten Mal haben wir mit eurer Hilfe bereits viele Scheine gesammelt und in nützliche Trainingsgeräte eintauschen können. Bis zum 5. Juni könnt ihr bei REWE im Supermarkt oder im Onlineshop wieder Vereinsscheine sammeln und bis zum 19. Juni 2022 einlösen.

Herzlichen Dank für eure Hilfe und Unterstützung der Mädels und Frauen!

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 24. März 2022, um 19 Uhr in der RTB Jahnklause in der Paffrather Str. 133 statt.

Anträge zur Erweiterung der bisherigen Tagesordnung sind dem Vorstand spätestens 14 Tage vorher schriftlich einzureichen.

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen.

Euer Vorstand vom 1.FFC Bergisch Gladbach 2009 e.V.

Herbstferien-Camp 2021 „Kommen, kicken, Tore schießen 2021“

Jetzt anmelden für das kostenlose Fußballcamp 2021 der Sportjugend Rhein-Berg vom 11. bis zum 15. Oktober! Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es auf www.kreissportbund-rhein-berg.de

Spendenaktion „Bring dich ein für deinen Verein“

Wir freuen uns sehr!

Der 1. FFC Bergisch Gladbach wurde als Spendenpartner für die Aktion „Bring dich ein für deinen Verein“ gewählt. Ab dem 4. Oktober könnt ihre unsere sportlichen und fußballbegeisterten Mädels und Frauen mit einer Spende unterstützen.

Trainings-Restart ab dem 10.3.2021

Der Kunstrasenplatz darf wieder für unseren Verein genutzt werden. Die folgenden zeitlich eingeschränkten Trainingszeiten wurden uns zugewiesen und verteilen sich wie folgt auf die Mannschaften:

Mittwoch, 16.45-17.45 Uhr E-Jugend,

Donnerstag, 16.45-17.45 Uhr D-Jugend,

Donnerstag, 18.00-19.00 Uhr C-7 Jugend und

Freitag, 16.45-17.45 Uhr C-11 Jugend.

Sollten die Inzidenzwerte in den nächsten 14 Tagen konstant unter 100 bleiben, sind weitere Öffnungen auch für die älteren Jahrgänge geplant.

Die Regeln der Stadt für die Nutzung des Kunstrasens lauten wie folgt:

„Die Nutzung richtet sich nach der seit heute gültigen Coronaschutzverordnung. Die Durchführung der Trainingseinheiten obliegt der Verantwortung des jeweiligen Vereins. Lediglich die Zutrittskontrolle erfolgt durch städtisches Personal. …

  • Das Stadionareal ist erst unmittelbar vor der Trainingseinheit zu betreten und umgehend nach Beendigung der Trainingseinheit zu verlassen.
  • Eltern und sonstige Begleitpersonen sollen das Stadionareal nicht betreten (befahren gestattet). Als Ausnahme ist eine Begleitperson pro Kind unter 12 Jahren zulässig. Das Zuschauen ist unter keinen Umständen gestattet.  
  • Die Sportstätte ist nur mit einem Mund-Nasen Schutz zu betreten und muss während der gesamten Dauer des Aufenthalts getragen werden. Für die Sportausübung kann der Mund-Nasen Schutz abgenommen werden.
  • Während der gesamten Trainingszeit ist ein Mindestabstand von 5m einzuhalten.
  • Die Außentoiletten an der Sporthalle sind geöffnet. An den Waschbecken stehen Handdesinfektion und Seife zur Verfügung….“

Ergänzend zu den Regeln der Stadt sind nachfolgende Punkte für einen sicheren und verantwortungsvollen Trainingsbetrieb zu beachten:

  • Zutritt zum Spielfeld haben nur gesunde, symptomfreie Spielerinnen und Trainer/-innen.
  • Namentliche Dokumentation der Trainingsbeteiligung sofort zu Beginn der Einheit (Aufbewahrung im Container).
  • Kein Zugang zum Container für die Spielerinnen. Trainingsmaterialien werden von den Trainern geholt. Nutzung des Containers nur durch einen Trainer zur gleichen Zeit.
  • Trainiert werden kann mit maximal einer Gruppe von 20 Spielerinnen bis einschließlich 14 Jahren. Die Gruppen bleiben bis auf weiteres konstant.
  • Es wird kontaktfrei auf Abstand von 5 Metern trainiert (Passübungen mit dem Ball oder das Dribbeln um Hütchen sind auf Abstand möglich, Trainingsspiele jeder Art oder Zweikampfübungen sind untersagt).
  • Ausschluss einzelner Spielerinnen vom Training bei Verstoß nach einmaliger Ermahnung.
  • Aussetzen des Gruppentrainings bei wiederholtem Verstoß seitens der Trainer oder der Trainerin.

Wir freuen uns, dass es in diesem klaren Rahmen unter Beachtung von Hygiene- und Sicherheitsregeln für einen Großteil unserer Mitglieder wieder beginnen kann.

Platz 3 beim Hallenturnier in Langenfeld für die U15 II

 

Platz 3 für die 2. U15-Juniorinnen beim Hallenturnier in Langenfeld

1. Platz für D-Juniorinnen beim Hallen Cup in Wipperfürth